BrokenFlames
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Treffen Galerie Zur Startseite

BrokenFlames » Probleme » Suizid » Aus aktuellem Anlass » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Aus aktuellem Anlass
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
KelticWolf
Warnamtsleiter


images/avatars/avatar-1406.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 22.07.2006
Beiträge: 467

Aus aktuellem Anlass Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

WICHTIG !!! Eins vorweg:


DIESER BERICHT SOLL KEINE ANLEITUNG ZUM SUIZID ODER
ÄNHNLICHEN SEIN ODER DARSTELLEN !


ER SOLL "NUR" KURZ VERSUCHEN DIE FOLGEN FÜR DIE BETEILIGTEN UND BETROFFENEN MITMENSCHEN AUFZUZEIGEN, WENN JEMAND VERSUCHT SUIZID ZU BEGEHEN, INDEM ER SICH VOR EINEN ZUG SCHMEISST.
An die Moderatoren deshalb auch die Bitte diesen Theard SOFORT zu schließen, damit hier gar nicht erst eine Diskusion aufkommt oder technische Fragen gestellt werden ! Danke.

Ich war heute Zeuge eines Zugünglückes (ein Triebwagen hat an einem Bahnübergang ein Auto gerammt). Da ich selber passionierter Amateur-Eisenbahner bin, nimmt mich so etwas ganz besonders mit, aber das soll hier nicht von Bedeutung sein.

Als ich mir die Trümmer ansah, musste ich sofort wieder an einen befreundeten Eisenbahner-Kollegen (Amateur-Lokführer) denken, dem an Ostern ein 16-jähriger Junge vor seinem Zug gesprungen ist. Der Junge überlebte schwer verletzt, doch sind auch mein Kollege und sein Beifahrer wohl für den Rest ihres Lebens dadurch gezeichnet.

Sollte also irgendjemand irgendwann einmal auf die bescheuerte Idee kommen sich "vor einen Zug zu schmeißen", so sollte er oder sie sich darüber im Klaren und bewusst sein, dass man nicht nur sein eigenes Leben zerstört (die Wahrscheinlichkeit das man bei so einer Aktion wirklich stirbt ist durch technische Einrichtungen und Formgebung an den modernen Loks und Triebwagen mittlerweile relativ gering), sondern auch das des Zugpersonals.

Mein Kollege hatte immer Freude an seinem Eisenbahn-Hobby, doch durch diesen Zwischenfall ist seine Freude und Begeisterung zerstört worden. Er macht sich seitdem häufig selbst schwere Vorwürfe, hat Alpträume und immer wieder die Fragen nach dem Warum er gerade vor meinen Zug springen musste und Hätte ich es verhindern können. Nachts wacht er manchmal schreiend auf, weil er das Gesicht des Jungen vor sich sieht. Am schlimmsten für ihn war aber das er nach Kollision den Körper suchen musste und dabei den ganzen Zug nach möglichen Spuren und Körperteilen absuchen musste. Zwar ist er in Behandlung (dreimal die Woche bei einem speziellen Psychologen), doch ist dies nur ein schwacher Trost für ihn.
Neben dem psychischen Schäden kommt wohl auch noch ein finanzieller Schaden hinzu: nach dem Zwischenfall wurde ihm seine Amateur-Lokführer-Lizenz entzogen, was ihm auch noch schwer zu schaffen macht. Wenn das Gericht jetzt entscheidet das er die Prüfung wiederholen muss, so entstehen ihm Kosten von insgesamt fast 25.000 Euro. Zwar ist der Junge, bzw. dessen Eltern Schadensersatzpflichtig (sprich: sie werden die Kosten tragen müssen), doch muss mein Kollege das Geld ersteinmal vorstrecken müssen.

Seinen Beifahrer hat es aber noch schlimmer getroffen: er ist seit dem Zwischenfall in der geschlossenen Psychatrie und wird auf Schmerzensgeld klagen.

__________________
"Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist, wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht !"
- Ulrike Meinhof -

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von KelticWolf: 24.07.2006 23:25.

24.07.2006 23:04 KelticWolf ist offline Beiträge von KelticWolf suchen Nehmen Sie KelticWolf in Ihre Freundesliste auf
wolf014   Zeige wolf014 auf Karte wolf014 ist männlich
[Admin] Leader of the Pack


images/avatars/avatar-351.jpg
[meine Galerie]


Dabei seit: 08.07.2006
Beiträge: 1.945
Herkunft: Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Thread ist geschlossen. Wie gewünscht.

edit: OK, jetzt endgültig zu ..

__________________
in love

24.07.2006 23:27 wolf014 ist offline E-Mail an wolf014 senden Homepage von wolf014 Beiträge von wolf014 suchen Nehmen Sie wolf014 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie wolf014 in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
BrokenFlames » Probleme » Suizid » Aus aktuellem Anlass

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH